Bestimmung

Bestimmung

Letzte Woche war ich 4 Tage im nächsten Modul der RealHealing Ausbildung von Alexandra Stross. Es ging um das Thema Bestimmung.

Jahrelang habe ich geglaubt, wenn ich meine Bestimmung / Berufung finde und kenne ist alles easy, alles flowt nur noch so, ich weiss immer was zu tun ist und habe auch stets ein tolles Gefühl dabei.

Pustekuchen….

Ich habe einiges über meine Bestimmung erfahren in dem Modul und was habe ich nun für ein Gefühl:

Och ne…das will ich eigentlich nicht, das macht mir Angst, das kann ich doch gar nicht gut.

Und genau da liegt der Hase im Pfeffer.

Die Bestimmung ist das, was wir lernen dürfen. Das was wir uns als Seele ausgesucht haben zu erfahren.

Unser Leben gibt uns ständig Hinweise auf diese „bestimmte“ Lernaufgabe und wir – also in jedem Fall ich, bin Meister darin das zu ignorieren.

Bei Alexandra habe ich gelernt, das ich bei der Bestimmung gerne „das Pferd von hinten aufzäumen“ darf. Sprich, das Leben zeigt uns zunächst die andere Seite und die Bestimmung ist, in die gegenüberliegende Stärke zu wachsen.

Wichtige Hinweise dafür liefert die Kindheit. Was hat mich in meiner Kindheit besonders belastet? Was ist mir dort ständig passiert? Welcher rote Faden zieht sich durch mein Leben?

Um dann die Frage anzustellen: Was ist das Geschenk für mich dahinter?

 

Lässt du dich auf diese Rück- und Innnenschau wirklich ein kommen viele Dinge ans Licht, die eben NICHT das tolle Flow Gefühl auslösen. Trotzdem und gerade deswegen gilt es dran zu bleiben, denn wenn ich in den letzten Jahren etwas gelernt habe ist es, das hinter der größten Angst die größten Geschenke warten.

Möchtest du hinter deine Ängste schauen und die Geschenke entdecken?

Gerne unterstütze ich dich dabei. Schicke mir einfach eine PN.

TRAG DICH HIER FÜR UPDATES EIN...

und Du wirst automatisch über neue Artikel informiert. Kostenfrei! Kein Spam! Jederzeit Austragen!
Something went wrong. Please check your entries and try again.
Ich nehme den Datenschutz sehr ernst. Du kannst meinen Newsletter jederzeit – per Link im Newsletter oder auch per Mail an hallo@yvonnekoppers.de – ganz einfach wieder abbestellen. Ich nutze Deine Email ausschließlich für den Versand der Newsletter. (zur Datenschutzerklärung)