Hund im Backofen

Hund im Backofen

Jedes Jahr das selbe Thema….könnt fast langweilig werden.

 

Ist es aber nicht. Ich finde ich kann nicht oft genug darauf hinweisen, das ein Hund im Sommer im Auto sterben kann. Und bei diesen extremen Temperaturen geht es natürlich besonders schnell. Aber auch wenn es ein bisschen kühler wird ist das Auto nicht zu unterschätzen.

 

Ein Hund reguliert die Wärme über hecheln. Der entsprechende Ausgleich des Wasserverlustes deckt er über Trinken. Kann er nicht trinken, steigt die Körpertemperatur an. Erste Anzeichen eines Hitzschlages sind Unruhe, Taumeln, Erschöpfung, herausgestreckte Zunge. Kreislaufbeschwerden treten ab 40 Grad Körpertemperatur auf. Dies kann zum Schock führen, wenn lebenswichtige Organe nicht mehr mit Blut versorgt werden. Ab 43 Grad Körpertemperatur gerinnt das körpereigene Eiweiß. Dies führt zu Bewusstlosigkeit.

 

Erste Hilfe bei Hitzschlag

Bring den Hund an einen schattigen Ort und kühle ihn langsam mit nasskalten Tüchern. Wenn der Hund bei Bewusstsein ist, kann er schluckweise Wasser trinken.

 

Tasso hat es kurz und knapp auf Ihrem Flyer „Hund im Backofen“ erklärt.

„Schon ab 20 Grad Außentemperatur droht der Tod!

Denn das Autoinnere kann sich bei steigenden Temperaturen schnell auf über 50 Grad aufheizen!

Leider werden auch diesen Sommer wieder viele Hunde durch Hitzschlag qualvoll im Auto sterben.

Lassen Sie es nicht so weit kommen. Helfen Sie mit, andere Hundehalter zu informieren. Fordern Sie kostenlos diese Karte zum Verteilen an.

Tierschutz geht alle an!“

 

Die Karte könnt ihr kostenfrei bei Tasso bestellen und verteilen.

https://www.tasso.net/Service/Bestellungen-und-Downloads/Tierfreunde/Hund-im-Backofen-Karte-deutsch

 

Dies ist aktiver Tierschutz! Klärt die Menschen auf und verteilt die Karten.

 

Aber auch hier gibt Tasso gute Hinweise auf dem Kärtchen „Tipps und Hinweise für die Aktion „Hund im Backofen“ – So vermeiden Sie Ärger“.

Hier könnt ihr sie euch runterladen

https://www.tasso.net/Service/Bestellungen-und-Downloads/Tierfreunde/Hund-im-Backofen-So-vermeiden-Sie-Aerger

TRAG DICH HIER FÜR UPDATES EIN...

und Du wirst automatisch über neue Artikel informiert. Kostenfrei! Kein Spam! Jederzeit Austragen!
Something went wrong. Please check your entries and try again.
Ich nehme den Datenschutz sehr ernst. Du kannst meinen Newsletter jederzeit – per Link im Newsletter oder auch per Mail an hallo@yvonnekoppers.de – ganz einfach wieder abbestellen. Ich nutze Deine Email ausschließlich für den Versand der Newsletter. (zur Datenschutzerklärung)
Posted in

Yvonne

 

Ich freue mich auf Dich und Dein Tier!

Yvonne Koppers / Kerstenweg 42 / 47608 Geldern

0160 - 96 84 71 70

hallo@yvonnekoppers.de